jQuery UI Dialog - Default functionality

Gerechtigkeit für SUSANNE ZACH.


VERÖFFENTLICHUNG neuer ULTRASCHALLBILDER

sehen Sie sich das an...

Hier die Verhandlung, in der der erstinstanzliche Weg vorerst einmal geschlossen wurde

Hier die Verhandlung, in der der erstinstanzliche Weg vorerst einmal geschlossen wurde. Die Richterin hat auf ANTRAG der KAGES das Privatgutachten aus München als verspätet eingebracht zurückgewiesen, obwohl die KAGES diese entscheidenden Herzultraschallvideos erst 8 1/2 Jahr nach Prozessbeginn uns außergerichtlich aushändigte. Ist das nicht ein einziger HOHN ?

Auch hatte die Richterin den Hinweis auf die Anzeigepflicht ihrerseits nach § 78 StPO damit abgetan, als dass sie trotz der massiven Widersprüche im Privatgutachten derzeit dazu keine Veranlassung sehe. Was meinen Sie dazu ?



Spenden |  www.behandlungsfehler.cc  |  Facebook 


UNGERECHTIGKET LEBT DURCH SCHWEIGEN...            

Probleme können ein Ende finden, wenn man diese behandelt, vergleicht und um Lösungen bemüht ist! Sie sind ein Entscheidungsträger? Reden Sie bitte mit mir...