jQuery UI Dialog - Default functionality

Gerechtigkeit für SUSANNE ZACH.


VERÖFFENTLICHUNG neuer ULTRASCHALLBILDER

sehen Sie sich das an...

Die Befangenheit des Richters

Die Befangenheit des Richters wurde seitens des OLG Graz festgestellt und ist in Rechtskraft erwachsen.

Damit ist nicht nur der Schein der Befangenheit gegeben, sondern die tatsächliche Befangenheit als festgestellt und erwiesen anzusehen.

Zusammenfassend kann festgehalten werden: im laufenden Zivilprozess hat die beklagte KAGES aufgrund einer sehr verwerflichen Geschäftsordnung unseren Richter als vorsitzenden Richter in der Schlichtungsstelle bei der Ärztekammer Steiermark vorgeschlagen, welche behauptete Behandlungsfehler im LKH Graz behandelt.

Die Aufwandsentschädigung dafür wurde auch von der KAGES bezahlt. Liebe Leser, wie sehen Sie dies ? Korruption ? oder gängige Praxis?



Spenden |  www.behandlungsfehler.cc  |  Facebook 


UNGERECHTIGKET LEBT DURCH SCHWEIGEN...            

Probleme können ein Ende finden, wenn man diese behandelt, vergleicht und um Lösungen bemüht ist! Sie sind ein Entscheidungsträger? Reden Sie bitte mit mir...